ARTSphera.com.ua продажа и покупка произведений искусства картин работ мастеров

Русский Украинский Английский Немецкий Французский
Зарегистрировано: [1974] мастера, [362] посетителя.
Опубликовано: [32796] работ.

Поиск по:
RSS feed
Последние новости
Музей азиатского искусства Crow демонстрирует современную японскую керамику
Первая персональная выставка новых произведений художника Яна-Оле Шимана в Касмине открылась в Нью-Йорке
Выставка посвящена голове как мотиву в искусстве
МоМА получает большой подарок от работ швейцарских архитекторов Herzog & de Meuron
Выставка отмечает Андреа дель Верроккьо и его самого известного ученика Леонардо
Последние статьи
«Где командовали высшие существа: Генрих Нюссляйн и друзья» открывается в галерее Гвидо В. Баудаха
Новая экспозиция Высокого музея посвящена искусству южных backroads
Выставка в Глиптотеке предлагает скульптурную одиссею 1789-1914 годов
Первая большая ретроспектива американского фотографа Салли Манн отправляется в Хьюстон
Tate Modern открывает крупную выставку работ пионерской художницы Доротеи Таннинг
Neo-Op: выставка Марка Дагли открывается в галерее Дэвида Ричарда
Выставка новых работ американской художницы Кэтрин Бернхардт открывается в Ксавье Хуфкенс
Вид искусства
Живопись(22939)
Другое(3327)
Графика(3261)
Архитектура(1967)
Вышивка(1048)
Скульптура(617)
Дерево(445)
Куклы(302)
Компьютерная графика(281)
Художественное фото(273)
Дизайн интерьера(254)
Церковное искусство(196)
Народное искусство(193)
Бижутерия(119)
Текстиль (батик)(107)
Керамика(105)
Витражи(103)
Аэрография(74)
Ювелирное искусство(66)
Фреска, мозаика(64)
Дизайн одежды(61)
Стекло(57)
Графический дизайн(38)
Декорации(26)
Лоскутная картина(14)
Флордизайн(9)
Пэчворк(4)
Бодиарт(3)
Плакат(2)
Ленд-арт(2)
Театр. костюмы(0)
День рождения
Алексей Малик Владимирович
Андрей А
Татьяна Бертхольд
Полезные ссылки
Ежевика - товары для рукоделия
Облако тегов
Система Orphus


Написал новость: Opanasenko

Das MoMA erhält ein bedeutendes Geschenk der Werke der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron


Das Museum of Modern Art kündigte eine bedeutende Materialspende an, die neun innovative gebaute und unbebaute Projekte darstellt, die zwischen 1994 und 2018 vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entwickelt und realisiert wurden. Die Werke wurden dem Museum von Jacques Herzog und Pierre de Meuron Kabinett, Basel, übergeben, einer gemeinnützigen Stiftung, die 2015 von den Architekten gegründet wurde. Die 23 physischen Objekte und begleitenden digitalen Assets - Skizzen, Studienmodelle, Präsentationsmodelle und Architekturfragmente Neben digitalen Zeichensätzen, Fotos und Videos wurden diese in enger Zusammenarbeit mit den Architekten sorgfältig ausgewählt, um nicht nur die endgültige Designausgabe, sondern auch den Entwurfsprozess jedes Projekts zu demonstrieren. Zu diesen Arbeiten gehören vier Herzog & de Meuron-Architekturprojekte von 1988 bis 1997 und ein Designobjekt aus dem Jahr 2002, das sich bereits in der Sammlung des Museums befindet.

"Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Herzog & de Meurons Praxis eine einzigartige und prägende Stimme im Diskurs der zeitgenössischen Architektur", sagte Martino Stierli, der Philip Johnson-Chefkurator für Architektur und Design im MoMA. „Dank der Großzügigkeit des Büros und des Kabinetts von Jacques Herzog und Pierre de Meuron können wir diese Schlüsselwerke der zeitgenössischen Architekturproduktion in unsere wechselnde Sammlungsausstellung aufnehmen, wenn das Museum 2019 seine neuen erweiterten Galerien eröffnet.“

Die neun Projekte der Sammlung des MoMA zeigen die Breite und Tiefe der Beiträge von Herzog & de Meuron zur zeitgenössischen Architektur. Wie bei den meisten ihrer Arbeiten haben einige dieser Projekte Konventionen von architektonischer Materialität (Dominus Winery, Yountville, Napa Valley, Kalifornien, 1995–98), Struktur (1111 Lincoln Road, Miami Beach, Florida, 2005–10) und Typologie in Frage gestellt (Elbphilharmonie, Hamburg, Deutschland, 2001-16; 56 Leonard Street, New York, New York, 2006-17). Herzog & de Meuron haben über die Grenzen der traditionellen Praxis hinausgesehen, um ihre architektonische Arbeit zu bereichern, die häufig das Ergebnis enger Zusammenarbeit mit Künstlern ist. An den Projekten, die in der jüngsten Spende vorgestellt wurden, waren an diesen Kooperationen die Künstler Thomas Ruff (Eberswalde Technical School Library, Eberwalde, 1994 - 1999), Michael Craig-Martin (Laban Dance Center, London, UK, 1997–2003) und beteiligt Ai Weiwei (Nationalstadion, Hauptstadion der Olympischen Spiele 2008, Peking, China, 2002-2008). Schließlich hat Herzog & de Meurons langjährige Auseinandersetzung mit Basels vitaler Kunstwelt und mit Künstlern wie Joseph Beuys und Rémy Zaugg ihr umfangreiches Repertoire an Architekturprojekten entscheidend geprägt, um moderne Kunst auf neuartige Weise zu erleben. Zwei solcher Projekte, eine private Residenz (Kramlich Residence and Collection, Oakville, Napa Valley, Kalifornien, 1997–2018) und ein Museum (CaixaForum, Madrid, Spanien, 2001–08), sind in dieser Auswahl enthalten.

Herzog und de Meuron wurden beide 1950 geboren und gründeten 1978 ihr Architekturbüro in Basel, Schweiz. Ihre Arbeit umfasst eine beeindruckende Anzahl preisgekrönter Projekte, deren Umfang von kleinen Residenzen bis zu großen Stadtentwicklungsplänen variiert. Sie wird in ganz Europa, Amerika und Asien verteilt. Seit 1994 unterrichten sie häufig an der Harvard University und von 1999 bis 2018 im ETH Studio Basel der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. 2001 wurden sie mit dem renommierten Pritzker-Architekturpreis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. 2006 organisierten sie die MoMA-Ausstellung Artist's Choice: Herzog & de Meuron, Perception Restrained, und ihr Gesamtbeitrag zur Architektur wurde mit der Royal Gold Medal des Royal Institute of British Architects (RIBA) und dem Praemium Imperiale der Japan Art Association ausgezeichnet. beide im Jahr 2007. Die Partnerschaft des Büros wird heute von Jacques Herzog und Pierre de Meuron mit den leitenden Partnern Christine Binswanger, Jason Frantzen, Ascan Mergenthaler, Stefan Marbach und Esther Zumsteg geleitet.



ВВЕРХ

meta.ua Яндекс.Метрика

(c) Дизайн-група "Dolphins"